Lesermail zum Artikel „Parkplätze am Hollerner See werden verdoppelt“

Vorfahrt für den PKW, Deutschland wird es nicht lernen. Anstatt auf Alternativen umzusteigen oder anzubieten, wird schnell wieder mehr Platz für Blech geschaffen.

Scheint, als ob die Energiekosten noch nicht hoch genug sind. Therme, Surfpark, alles nix für den Hollerner See, aber der Parkplatz, mit bescheidenem Mehrwert für Natur und Kommune und Bürger darfs dann schon sein.

In 10 Jahren wird man sowieso froh sein, wenn in unseren beiden Seen noch genug Wasser drin ist, dann brauchts den Parkplatz nicht mehr. Eine Bepflanzung mit Bäumen wäre für die Energie und Ökobilanz Echings sinnvoller und würde auch eine kühlende Wirkung haben.

Andreas Vierthaler

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.