Frauen in der Landwirtschaft

Zum „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag hat sich auch die Bäuerliche Gerätesammlung auf dem G’fild wieder präsentiert. Gezeigt wurde die von der Gemeindearchivarin Rebecca Eckl erstellte Sonderschau „Frauen in der Landwirtschaft“ (das Bild zeigt einen Melkkurs).

Dazu war die Dauerausstellung mit alten bäuerlichen Geräten und Maschinen zu sehen, die Gesteinssammlung von Helmut Eichhorn, Werke des Dietersheimer Malers Barthl Mayer sowie Erinnerungen an die donauschwäbische Heimat der Aussiedler aus der heutigen Partnergemeinde Majs in Ungarn.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.