1765 Euro für soziale Notlagen

Die Einnahmen aus dem Fest zum Weltkindertag wurden von den beteiligten Vereinen, Parteien und Gruppierungen auch heuer wieder einem sozialen Zweck gespendet. 1765 Euro kamen zusammen, die als Notfallkasse für unvorhersehbare und schwierige Einzelfälle an die Gemeinde gespendet wurden. Die bedarfsgerechte Verwendung managt Dagmar Zillgitt.
Bei der Spendenübergabe: (hinten v. li.) Michaela Holzer („Bürger für Eching“) , JuZ-Leiter Markus Schweikert, die Jugendratsmitglieder Sebastian Engl und Nico Kratz, Irmgard Müller (Katholischer Frauenbund), Christa Feichtner (KiTa „Löwenzahn“). (vorne) Dagmar Zillgitt (Lions-Club), Lioba Moos („Kind im Fokus“) und JuZ-Mitarbeiterin Katrin Mücke,

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.