Rasantes Wachstum des Fahrradclubs

In nur zwei Jahren ist die junge Ortsgruppe Neufahrn/Eching des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) auf über 200 Mitglieder angewachsen. Bei der Hauptversammlung am Donnerstag im Gasthaus Gumberger in Neufahrn gab der bisherige Vorstandssprecher Dirks-Birker Hasse wegen Umzugs sein Amt ab. Neuer Vorstandssprecher ist Fritz Hammel aus Eching.
In der Fahrradsaison 2018 bilanzierte Hasse für Eching 20 Feierabendtouren, an denen sich 207 Radler beteiligten. Dazu gab es diverse Infostände, verbunden mit der Codierung von Rädern. 2019 sollen wieder zahlreiche Touren angeboten werden, erstmalig auch ein Kurs für Pedelec-Fahrer. Vorgestellt wurde das neue ADFC-Tourenportal, das vom Bundesverband entwickelt wurde und über das Touren auf der Homepage des Kreisverbands eingesehen werden können.
Bürgermeister Sebastian Thaler und Fahrradbeauftragter Leon Eckert informierten über aktuelle Projekte in Eching, unter anderem den Beitritt zur Arbeitsgemeinschaft „Fahrradfreundliche Kommune“ und den daraus resultierenden Plänen.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft im ADFC wurden Erika und Fritz Hammel geehrt.
Den neuen Vorstand bilden: (v. li.) Sepp Lettner, der Neufahrner Fahrradbeauftragte Florian Pflüger, Stellvertretende Vorstandssprecherin Monika Kasparek, Vorstandssprecher Fritz Hammel, Sigi Hochhold, Detlev Harms und der Echinger Fahrradbeauftragte Leon Eckert.

2 Lesermails

  1. Bekanntlich verhindert ein einzelner Echinger Landwirt den Bau des Fahrradweges nach Garching-Hochbrück. Die Gemeinde führt deshalb ein Enteignungsverfahren. Das zieht sich leider wie Kaugummi. Es gibt aber Anzeichen dafür, dass das Verfahren innerhalb der nächsten Monate beendet wird. Hoffentlich! Dann könnte nämlich die Gemeinde 2019 bauen.
    Das Naherholungsgebiet Hollerner See ist in der Bauphase. Da passiert laufend was. Geplante Fertigstellung?

  2. Wie sieht die Verwirklichung des Radweges von Eching nach Garching aus? Das gleiche gilt für die radgerechte Zufahrt zum Hollener See, wann wird die fertig?

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.