Weihnachten mit der Theaterwerkstatt

Die Theaterwerkstatt Eching führt heuer „Eine Weihnachtsgeschichte“ von Charles Dickens auf. An drei Abenden und in einer Sonntags-Matinée wurde die Inszenierung im Bürgerhaus gezeigt.
Als Gastregisseur hat Sven Hussock die Geschichte in Szene gesetzt. Der 34jährige ist an der Bayerischen Theaterakademie ausgebildeter Schauspieler. Seit einigen Jahren übernimmt er auch freie Regiearbeiten, etwa am Landestheater Niederbayern oder am Theater der Altmark in Stendal.
Zum bewährten Ensemble Claudia Borst, Ulrich Hafen, Angelika Harlander-Kohfeldt, Sigi Hollik, Renate Jordan, Diana Leitner und Oskar Weissthanner sind heuer gleich sechs Neuzugänge gestoßen, die alle auch auf der Bühne stehen: Thomas Alf, Mia Kohfeldt, Lea Marolt, Jacqueline Pliske, Riad El Sabbagh und Sarah Sagermann.
Der Weihnachtsklassiker wird dargeboten als Geschichte der Läuterung des Griesgrams, Menschenfeinds – und Weihnachtsmuffels – Ebenezer Scrooge als Theatererlebnis für die ganze Familie.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.