Nachhaltigkeit, Trommelreise und Indianisches Malen

Gärtnern vor der Haustüre und im öffentlichen Raum, Anleitungen zum Selbermachen von Gebrauchsartikeln statt Ressourcenverschwendung und Infos über Ernährung, Konsum oder Energiewirtschaft: Nachhaltigkeit bleibt ein Schwerpunkt im Programmangebot der Volkshochschule Eching. In mehreren Vorträgen, Kursen oder Initiativen werden ganz praktische Facetten bis hin zum ideologischen Überbau dargestellt.

In den 400 Kursen in sechs Fachbereichen im Frühjahrs- und Sommersemester finden sich auch wieder diverse Publikumsrenner, die fortgesetzt werden, praktische Hilfestellungen für Beruf und Alltag sowie neue Ideen im kreativen oder sportiven Bereich. Das neue Programm ist bereits online unter www.vhs-eching.de.

In der politischen Bildung steht der 70. Geburtstag des Grundgesetzes mit einem „Lebenslauf“ mit Bildern und Musik auf der Agenda. Von einem Besuch bei der EU in Brüssel bis zum heimatkundlichen Vortrag über prähistorische Funde in Echinger Neubaugebieten spannt sich der Bogen. Zur Europawahl plant die Vhs in Kooperation mit den politischen Parteien am Ort einen großen Informationsabend.

Besucht werden wieder aktuelle Ausstellungen in Münchner Galerien und Angebote der Großstadt von einer Gondelfahrt im Nymphenburger Schlosspark bis zur Krimitour durch München. Selbst kreativ werden kann man wieder mit vielfältigen Techniken, wobei neu im Programm Indianisches Malen, Tuschezeichnen und Gestalten mit Papier sind.

Das größte Kursangebot und die größte Besuchernachfrage liegt traditionell im Gesundheitsbereich. Von Meditationen und Entspannungstechniken über Yoga, Pilates, Piloxing oder Wirbelsäulengymnastik reicht das Angebot bis zu Tanzkursen  oder Rückbildungsgymnastik. Neu sind heuer eine meditative „Trommelreise“ oder „High Intensity Interval Training“.

Rezepte für die Küche gibt es ebenfalls unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit. Mit Experten verkostet werden Tee oder Whisky und ein ungewöhnlicher Aband im April verknüpft „Bier & Schokolade“.

Im Sprachangebot hat die Vhs fünf Sprachen, neben den vier gängigen Weltsprachen auch Schwedisch, dazu eine breite Palette an Deutschkursen für Fremdsprachler. EDV-Kurse vermitteln berufliche und private Hilfestellungen. In der beruflichen Bildung gibt es dazu auch Vorträge über Selbständigkeit, Debattentechnik oder Rhetorik.

Basis-Kurse aus dem Erwachsenenprogramm sind in der „jungen Vhs“ wieder für Kinder zurechtgeschneidert, so Mal- und Zeichenkurse oder Angebote aus dem Bewegungs- und Gesundheitsprogramm. In der „Echinger Kinderuni“ ist diesmal neben Physik und Tiere die Toleranz ein weiteres „Studienfach“. Mit ihrem „Talentfinder“-Programm gestaltet die Vhs die Freitag-Nachmittage nach der Schule. In Kooperation mit dem SC Eching gibt es wieder das Sportangebot „Move it!“ für Eltern und Kinder gemeinsam.

Informationen, Beratung und Anmeldung iin der Geschäftsstelle der vhs, Roßberger Str. 8, Tel. 089/3191815, office@vhs-eching.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.