Tanzende Sahnetorten

Gut zehn Motivwagen und einige Fußgruppen bildeten am Sonntag den Günzenhauser Faschingszug, Von Hörenzhausen zogen die Faschingsaktivisten in den Hof des Gasthofs Grill, wo Hofmarschall Hubert Rottmair die abschließende Wagenparade moderierte und dann das bunte Faschingstreiben begann. Die „X-Quiteens“ der Narrhalla Heidechia traten auf.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.