Kurzzeitiger Führungswechsel

Am Montag zum Monatsbeginn ist der Leiter der Polizeiinspektion Neufahrn, Polizeihauptkommissar Hermann Eschenbecher (li.), für die Dauer von sechs Monaten nach Ingolstadt ans Polizeipräsidium Oberbayern-Nord gewechselt. Dort wird Eschenbecher mit der Leitung eines Projekts aus dem Bereich Organisation, Dienstbetrieb, Fortbildung und Controlling betraut.

Während seiner Abwesenheit übernimmt Polizeihauptkommissar Johannes Lang (re.) in seinem Förderverfahren für den Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene die Dienstgeschäfte in Neufahrn. Der 31jährige Ingolstädter war zunächst Stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Polizeiinspektion Ingolstadt und dann Leiter der Ermittlungsgruppe bei der Polizeiinspektion Neuburg. Bei der Großübung „Baytex 2018“ gehörte er dem Vorbereitungsstab des Präsidiums an. Zuletzt war Lang bei der Kriminalpolizeiinspektion in Ingolstadt eingesetzt.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.