Detektiv auf der Fährte

Am Sonntag meldete ein 38jähriger Ismaninger bei der Polizei Neufahrn, dass er am Bahnhof Eching denjenigen erkannt habe, der vor einigen Wochen in der Nähe mehrere Autos beschädigt hatte. Damals konnte der Täter der Polizei knapp entkommen.

Der Zeuge behielt den Mann diesmal im Auge und blieb im fortlaufenden telefonischen Kontakt mit der Polizei. Als schließlich die S-Bahn eintraf und der Täter einstieg, veranlassten der Ismaninger und seine Begleitung sogar, dass die S-Bahn bis zum Eintreffen der Polizei stehen blieb. So konnte die Polizeistreife den Täter aus der S-Bahn holen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.