Vier Monate Radwegebau

Am 24. Juni soll der Bau des Radwegs entlang der Garchinger Straße beginnen. Der Weg, der im Teilereich des Kieswerks schon seit Jahren fertiggestellt ist, wird eine Gesamtlänge von etwa 2600 Meter haben. Der Geh- und Radweg verläuft von der „Blauen Brücke“ im Freizeitgelände aus auf der Ost­seite der Straße. Etwa 75 Meter vor dem Ende der Garchinger Straße wechselt der Weg auf die Westseite, wo eine Fußgänger- und Radfahrer-Brücke die Garchinger Umngehungsstraße überquert.

Gebaut wird von Süd nach Nord, also von Garching her Richtung Eching. Zwischen der bestehenden Fahrbahn und dem neuem Geh- und Radweg wird auf voller Länge eine Entwässerungsmulde neu hergestellt. Für den Bau der Überquerungshilfe von Ost nach West wird die Asphalt­schicht der Garchinger Straße auf einer Länge von ca. 100 Meter ausgebaut, verbreitert und erneuert.

Während der geplanten Bauzeit wird die Garchinger Straße für den Bau der Überquerungshilfe im südlichen Bereich halbseitig gesperrt. Als Fertigstellungstermin ist der 31. Oktober vorgesehen.

 

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.