Mit Sonnenlicht erhellt

Die neuen Solarleuchten am Radweg zwischen Eching und Günzenhausen sind nun installiert. Die Straßenlaternen werden nur von Sonnenenergie gespeist. Sie dimmen sich automatisch auf Minimalleistung, wenn der Weg leer ist, und schalten über Bewegungsmelder dann auf volle Helligkeit, sobald sich ein Rad nähert.

Er sei die Strecke bereits abgeradelt, berichtete Bürgermeister Sebastian Thaler im Planungsausschuss des Gemeinderats, „das funktioniert gut“. Noch nicht perfekt sei die Synchronisation der Lampen entlang des Weges. Diese Feinjustierung werde nun noch erfolgen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.