MVG-Leihräder auch für Eching?

Eching und seine Nachbargemeinden im Landkreis Freising wollen sich in das Münchner Leihfahrradnetz der MVG einklinken. Auf Echinger Initiative hat dazu am Mittwoch eine Informationsveranstaltung im Rathaus stattgefunden. Eching, Neufahrn, Hallbergmoos und die Stadt Freising wollen mit dem Vorstoss nun im Landratsamt vorstellig werden, kündigte Bürgermeister Sebastian Thaler an.

In einer ersten Erweiterung des Einzugsgebiets sind die MVG-Räder bereits in den Landkreis München ausgeschwärmt. In Unterschleißheim oder Garching reicht damit das Netz der Leihräder schon bis unmittelbar an die Landkreisgrenze – und auch schon darüber hinaus. Immer wieder werden Räder von den Stationen an den S-Bahnhöfen Lohhof oder Unterschleißheim oder von der U-Bahn im Garchinger Forschungscampus auch auf Echinger Gemeindegebiet zur Rückholung abgestellt.

Die Leihfahrräder stehen an U- und S-Bahnhöfen und an markanten Punkten im Ort und können dann im gesamten Großraum ausgeliehen und abgegeben werden. Die Installation der Leihstationen muss zwar von den Kommunen finanziert werden, wurde aber im Landkreis München etwa großzügig mit Fördermitteln begleitet. Die vier Rathäuser wollen den für den öffentlichen Nahverkehr zuständigen Landkreis auffordern, eine Integration in das System zu prüfen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.