Lesermail zum Artikel „Stolperfallen, Holperwege und neue Routen“

Was meines Erachtens noch nötig wäre, ist ein Radweg vom Kreuzhof nach Eching bzw. zum Hollener See, dem Erholungsgebiet. Als Radfahrer da zu fahren, ist ziemlich riskant.
Peter Prescher

Ein Lesermail

  1. Sehr geehrter Herr Prescher,

    das sehe ich genauso. Die Radwege rund um den Hollerner See, also auch die Verlängerung des Klosterwegs zum See, werden im Herbst diesen Jahres hergestellt. Das Erholungsgebiet wird vsl. im Juni/Juli 2020 offiziell eröffnet werden. Liegewiesen und Baumpflanzungen wurden dieses Frühjahr angelegt.

    Auch die weitere Radwegeverbindung vom Hollerner See zum Ortsteil „Am Geflügelhof“ befindet sich derzeit in der Planung. Bzgl. der hierfür noch zu erwerbenden zwei Grundstücke sind wir in sehr aussichtsreichen Verhandlungen mit den Eigentümern.

    Diese Trasse wäre dann die Echinger Anbindung an den geplanten Radschnellweg von München nach Unterschleißheim entlang der B13 und somit eine sehr gute Verbindung für die Echinger „Rad-Pendler“ Richtung München.

    Viele Grüße aus dem Rathaus,
    Sebastian Thaler

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.