Spielerisch Talente erkennen

Die Kunst- und Kulturwerkstatt der „Talentfinder“ ist auch im nächsten Schuljahr wieder geöffnet. Jeden Freitag Nachmittag bietet die Volkshochschule diese Ergänzung zum Ganztagsunterricht. Bei den „Talentfindern“ können verschiedene Kunstformen ausprobiert, Kulturen kennengelernt – und Talente entdeckt und entwickelt werden.

Während die offene oder gebundene Ganztagsschule nur montags bis donnerstags am Nachmittag stattfindet, startet die Betreuung der Talentfinder am Freitag nach dem regulären Unterricht. „So werden die Kinder auch freitags bestens betreut“, versichert Vhs-Leiterin Doris Fähr, „und sie erleben, wie bunt die Welt ist, wie vielfältig die Menschen und ihre Fähigkeiten sind – und was sie selbst schon alles können“.

An 19 Freitagnachmittagen wird gebastelt, gespielt und gekocht. Das Programm beinhaltet neben dem gemeinsamen Mittagessen ein buntes Programm aus Kreativität und Musik, Spiel und Bewegung, Kochen und Backen, diesmal mit dem Schwerpunkt Spiele basteln.

Die „Talentfinder“ werden aktiv in den Räumen der Schule Danziger Straße. Die Gebühr ist nach der Zahl der teilnehmenden Kinder gestaffelt. Infos unter www.vhs-eching.de, office@vhs-eching.de, 089-3191815.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.