67 neue Parkplätze für S-Bahn-Fahrer

Ein neuer Park-and-Ride-Parkplatz nördlich des S-Bahnhofs wurde am Mittwoch offiziell eröffnet. Am Ostende der Breslauer Straße wurden 67 neue Stellplätze geschaffen. „Damit wollen wir mehr Menschen aus Eching und Umgebung motivieren, vom Auto auf die S-Bahn umzusteigen und dadurch den Verkehr und die Umwelt zu entlasten“, sagte Bürgermeister Sebastian Thaler zur Eröffnung.

Für die neuen Parkplätze hatte die Gemeinde schon eine Planung weiter westlich erstellt. Hier sollte eine Grünfläche an der Dresdner Straße gerodet werden, so dass 23 Stellplätze entstehen konnten – für Kosten von fast 500.000 Euro.

Wie der Bürgermeister bei allen Bürgerversammlungen launig erzählt hatte, war dann aber beim Aktenstudium im Rathaus urplötzlich aufgefallen, dass die Fläche weiter der Gemeinde ebenfalls gehörte – und sie bereits als Parkplatz hergerichtet war. Die anliegende Firma nutzte sie als Stellflächen.

Jetzt musste das Rathaus gerade 75.000 Euro aufwenden für die Umplanung, neue LED-Beleuchtung, Pflasterausbesserungen, Markierung und Beschilderung. 20 Stellplätze auf Privatgrund bleiben im Eigentum und zur Verfügung der Firma.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.