Handy war interessanter als Verkehr auf der Dieselstraße

In sein Mobiltelefon vertieft, wurde ein 33jähriger am Samstag Nachmittag von einem Kleintransporter überfahren und schwer verletzt. Nach Polizeiangaben überquerte der Mann die Dieselstraße, ohne auf den regen Verkehr zu achten. Einem Lkw habe er gerade noch ausweichen können, dabei allerdings von einem links neben dem Lkw fahrenden Kleintransporter erfasst und auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein entgegenkommender Pkw konnte dem am Boden Liegenden gerade noch ausweichen. Der 33jährige wurde erheblich verletzt und in ein Münchner Klinikum gebracht. Am Kleintransporter entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.