Lesermail zum Artikel „Jetzt hat Eching die Wahl“

Lieber Christoph,
wenn man sieht, was in den letzten Jahrzehnten in Eching so entschieden wurde (meist mit Mehrheit von CSU und Freien Wählern), da muss man sich schon wundern. Von Feuerwehr- und Bürgerhaus-Sanierung bis hin zu einem fehlenden langfristigen Plan, wie Eching sich entwickeln soll, gibt es vieles, was nicht passt und in der Vergangenheit nicht oder falsch angepackt wurde. Vor allem fehlt es an einer Vision für Eching! Es ist doch positiv, dass Herr Thaler nicht nur ein Verwalter sein will, sondern was bewegen möchte. Das kann er aus Erfahrung leider nicht mit CSU und FW. Würde mich aber freuen, wenn das zukünftig anders wäre und eine für Eching überparteiliche Zusammenarbeit möglich wäre.
VG Benjamin Wutz

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.