Neue Sporthalle im Freizeitgelände?

Beim Wiederaufbau der Tennishalle könnte auch eine neue Sporthalle entstehen. Der Vorschlag ist aus dem drängenden Raumbedarf der Sportvereine entstanden, wie er zuletzt beim Kinder- und Jugendsportfest im Sommer artikuliert wurde.

Die bisher angegliederten drei Wohnungen sollen in der k√ľnftigen Tennishalle nicht mehr Geb√§udebestandteil sein, sondern versetzt nach S√ľdosten in einem eigenen Bauk√∂rper angesiedelt werden. Die Gedankenspiele gehen nun dahin, im Erdgeschoss unter den Wohnungen eine Gymnastikhalle einzubauen.

Die Hallenma√üe w√ľrden weit unter den f√ľr Ballsportarten n√∂tigen Dimensionen liegen, so dass eine Art Gymnastikhalle f√ľr Turnen, Fitness und eventuell Ger√§tesport oder Tischtennis entstehen k√∂nnte. Duschen, Sanit√§ranlagen und Infrastruktur der Tennishalle k√∂nnte wohl mitgenutzt werden.

‚ÄěDer Platz w√§r da‚Äú, sagte B√ľrgermeister Sebastian Thaler auf Anfrage, ‚Äěich f√§nde das sehr sinnvoll‚Äú. Der Bau einer Gymnastikhalle w√§re freilich ein v√∂llig neues Projekt, das vom Beschluss zum Wiederaufbau der Tennishalle und der Finanzierung durch die Erstattungsleistungen der Brandversicherung nicht abgedeckt w√§re. Zumindest √∂ffentlich hat der Gemeinderat dar√ľber noch nicht debattiert.

3 Lesermails

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.