Zechprellerei an der Tanke aufgeklärt

Eine Serie von Tankbetrügen, die Anfang 2019 in Eching begannen, hat die Polizei nun aufgeklärt. Dabei tankte jeweils ein Mercedes-Fahrer seinen Pkw voll und zusätzlich im Kofferraum mitgeführte Kanister bis zu Rechnungen von 1000 Euro – und flüchtete dann, ohne zu bezahlen.

Zwar wurde der Diebstahl an fast allen Tankstellen per Videoüberwachung dokumentiert, aber die Kennzeichen am Mercedes waren zuvor gestohlen worden. Die Zivile Einsatzgruppe Erding kam dennoch auf die Spur eines Mannes, der Halter eines in Frage kommenden Mercedes ist.

Bei einer Hausdurchsuchung Anfang der Woche wurden der gesuchte Mercedes sowie einige, während der Taten gefilmte Kleidungsstücke gefunden. Der 51jährige legte ein Geständnis ab. Die gestohlenen Autokennzeichen hatte er nach den einzelnen Taten in die Isar geworfen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.