Wohltätige Glückssteine

Beim Kunsthandwerks- und Handarbeitsmarkt am zweiten Adventswochenende im ASZ wurde wieder eine Tombola abgehalten, die von den teilnehmenden Ausstellern aus dem eigenen Warensortiment bestückt worden war. Anstelle von Losen waren nummerierte „Glückssteine“ verkauft worden. 300 Euro wurden so erlöst, die nun von den Initiatorinnen Margret Lösch und  Uta Patzelt an ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich übergeben werden. Das Geld kommt in einen Spendentopf, der direkt Echinger Senioren zu Gute kommt, die finanzielle Unterstützung nötig haben.

Bei der Übergabe: (v. li.) Uta Patzelt, ASZ-Geschäftsführerin Siglinde Lebich, Gert Fiedler vom Verein „Älter werden in Eching“ und Margret Lösch.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.