Zweitverwertung statt wegwerfen

Großen Andrang gab es am Samstag beim „Bazar for future“ im Evangelischen Kindergarten „Regenbogen“. Rund 200 Besucher kamen, um nach gebrauchter Kinderkleidung, Spielsachen oder Schaukelpferden zu schauen. Im Foyer gab’s auch Kaffee und Kuchen.

Aus Verkauf und Cafe-Einnahmen kam die Rekordsumme von 540 Euro zusammen. Das Geld geht direkt an die vier Gruppen im Kindergarten als Unterstützung für Bastelmaterial und lang gehegte Wünsche.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.