Auftritte wie noch nie

Auf das auftrittsreichste Jahr aller Zeiten blickte der Musikverein St. Andreas bei seiner Hauptversammlung im Probenraum der Musikschule zurück. Ein Höhepunkt darunter war die Teilnahme am Oktoberfesteinzug der Wiesn-Wirte.

Heuer gibt der Verein erstmals wieder ein Sommerkonzert, das unter dem Titel „The Best of Latin“ für 27. Juni geplant ist. Als wichtige Ziele nannte die wiedergewählte Vorsitzende Maria Migge, für den 241 Mitglieder starken Verein neue Musiker zu gewinnen, aber auch die Mitgliederzahl zu erhöhen.

Einen Wechsel gibt es beim Anfängerorchester, das künftig nicht mehr von Cedric Mohler, sondern von Melanie Simon geleitet wird. Das Jugendorchester mit 35 Mitgliedern dirigiert weiterhin Benedikt Migge, das große Blasorchester Rick Peperkamp. Dringend gesucht wird ein qualifizierter Instrumentallehrer für Schlagwerk.

Den Vorstand bilden (v. li.): Vorsitzende Maria Migge, Zweite Vorsitzende Christine Schuhbauer, Zweite Notenwartin Sofia Schuhbauer, Musikwart Andreas Hirschbolz, Instrumentenwart Bastian Urbansky, Zweite Kassenwartin Veronika Linner, Zweite Schriftführerin Michaela Kiener, Öffentlichkeitsbeauftragte Julia Deuter, Reiseorganisation Manuela Urbansky, Verpflegungswartin Irmgard Günther, Kleiderwartin Gabi Pleßl, Kassenwartin Hedwig Günther, Musikalischer Assistent Matthias Migge, Schriftführerin Sandra Kley, Notenwart Benedikt Migge sowie (nicht auf dem Bild) Zweiter Musikwart Thomas Bellebaum.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.