Frauenpower, unüberhörbar

Rund 40 Frauen und eine Handvoll Männer haben am Sonntag im ASZ kräftig auf die Pauke gehaut und auf Trommeln auch. SPD, Grüne, „Bürger für Eching“, „Echinger Mitte“ und ÖDP hatten zum Weltfrauentag Rhythmuspädagogin Uschi Freudigmann aus Freising engagiert, die jede Menge Instrumente mitbrachte und die Gruppe anleitete, den Trommeln und Percussion-Instrumenten zunächst recht einfache, dann immer anspruchsvollere Rhythmen zu entlocken.

Die Organisatoren Sybille Schmidtchen, Michaela Holzer, Susanne Rauschmayr, Stefanie Malenke und Axel Reiß stellten dazu stellvertretend für viele starke Frauen Kurzportraits von Clara Zetkin, Jane Austen, Frida Kahlo, Annemarie Renger oder Astrid Lindgren vor, die ihren Geschlechtsgenossinnen den Weg geebnet hatten oder sie dazu inspirieren, mutig zu sein und ihren eigenen Weg zu gehen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.