Senf dazu, in vielen Nuancen

Als Startgeschenk für die neue Mandatsperiode erhielten die Gemeinderäte bei der Konstituierenden Sitzung am Dienstag von Bürgermeister Sebastian Thaler ein Exemplar der Bayerischen Gemeindeordnung verehrt – und ein Döschen edlen Senf. Dies sei eine symbolische Aufforderung, „dass sie die nächsten sechs Jahre hier ihren Senf dazugeben“, sagte er.

Jeder Gemeinderat solle seine individuelle Persönlichkeit einbringen, ermutigte er, daher habe er auch „verschiedene Geschmacksrichtungen“ beim Senf verteilt. So wünsche er sich dann „einen freundschaftlichen und kameradschaftlichen Zusammenhalt und Umgangston“.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.