Sport mit Hindernissen

Sporthallen und Vereinsräume der Gemeinde werden ab 22. Juni wieder geöffnet. Das Rathaus hat fünfseitige Hygienevorschriften entwickelt, anhand derer dann Sportbetrieb im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben wieder möglich wird. Die Sporthalle der Realschule, die in der Zuständigkeit des Landratsamtes liegt, bleibt weiter geschlossen.

Festgelegt wurde je nach Hallengröße eine Maximalzahl der Personen, die am Trainingsbetrieb beteiligt sein dürfen, von sechs im Bürgersaal Dietersheim bis 20 in der Dreifachhalle an der Dietersheimer Straße.

Umkleide und Duschen bleiben gesperrt. Beim Training muss Mindestabstand eingehalten werden. Während des Trainings müssen Fenster zum Lüften geöffnet sein. Maximale Trainingszeit ist 60 Minuten.

Begegnung zwischen einzelnen Gruppen muss unterbleiben, außerdem muss zwischen jeder Einheit 15 Minuten gelüftet werden. Sportgeräte aus der Halle dürfen nicht benutzt werden. Türklinken und ähnliches müssen nach der Stunde desinfiziert werden.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.