Neuerung gleich zum Start

Im Echinger Neubaugebiet östlich der Böhmerwaldstraße gibt es gerade massive Probleme um die nachträgliche Ausstattung mit Einliegerwohnungen. Jetzt will ein Bauherr am Isardamm im Neubaugebiet Süd-Ost in Dietersheim ebenfalls eine Einliegerwohnung.

Wie in Eching ist auch hier das baurechtliche Problem nicht die zusätzliche Wohnung, sondern die dafür nötigen Stellplätze. Laut gültiger Vorgaben wären 1,5 zusätzliche Stellplätze zu den zwei für das Einfamilienhaus nötig. Der Bauausschuss des Gemeinderats billigte nun mit 8:2 Stimmen die Pläne, die einen zusätzlichen Parkplatz vorsahen.

Dagegen sprach sich die CSU aus. Wenn gleich wieder bei den ersten Bauprojekten vom nagelneuen Leitplan abgewichen werde, habe das gravierende Folgen für die weitere Bebauung, mahnte ihr Sprecher Georg Bartl. Mit der Entscheidung würden nun Einliegerwohnungen mit der Auflage nur eines Stellplatzes für das gesamte Gebiet erlaubt, warnte er.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.