Neuer Priester aus St. Andreas

Seine Primiz hat der Neu-Priester Maximilian Hofmann in St. Andreas gefeiert. Hofmann wuchs in Eching auf und war lange Jahre Ministrant in der Gemeinde. Am 13. Juni war er in Berlin vom dortigen Erzbischof Heiner Koch zum Priester geweiht worden.

Im Primiz-Gottesdienst wies Hofmann auf seine Wurzeln in Eching hin, wo er Taufe und Erstkommunion empfangen habe. Nach Zeiten der Suche habe er in der neokatechumenalen Gemeinschaft einen neuen Zugang zum Glauben und seine Berufung zum Priester gefunden. Das Studium der Theologie und die Vorbereitung auf den priesterlichen Dienst absolvierte er in Berlin.

Die Pfarrei St. Andreas schenkte Hofmann ein grünes Messgewand, „durch das er seine Heimatgemeinde immer auf den Schultern tragen werde“, wie Pfarrgemeinderatsvorsitzender Martin Wallner sagte.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.