21 Einser-Abschlüsse

In außergewöhnlicher Form hat die Imma-Mack-Realschule ein außergewöhnliches Jahr abgeschlossen. Die 98 Absolventinnen wurden am Freitag bei vier aufeinanderfolgenden Feiern in der Aula separat in ihrer jeweiligen Klasse verabschiedet. Auch die Partnerklasse der Lebenshilfe Freising nahm nach fünf Jahren Kooperation mit der Realschule an der Abschlussfeier teil.

21 Zehntklässler hatten in ihrem Abschlussschnitt eine Eins vor dem Komma, eine ungewöhnlich hohe Quote. Die besten Abschlüsse lieferten Nicolas Rinberger mit einem Notenschnitt von 1,09, Franziska Schappert (1,09) und Nico Haslauer (1,27).

Schulleiterin Gertraud Weber verabschiedete die Schüler ebenso wie Elternbeiratsvorsitzender Bartusel, Björn Zaddach, der Schulleiter der Lebenshilfe Freising, und Landrat Helmut Petz, der eine Videobotschaft geschickt hatte. Begleitet wurden die Feierlichkeiten durch ein musikalisches Rahmenprogramm der Musiklehrer Goerge und Schönwald.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.