Echinger Kulturtage: Finissage mit Saudade

„Es kann nichts so schlecht sein, dass es nicht auch für etwas gut ist.“

Wenn schon kein viertägiges Festival, dann wenigstens eine kleine, aber – wie wir im Rückblick meinen – feine Kulturpräsentation. Wir hatten keine Ahnung, ob Online-Kulturtage als Ersatz für die dem Virus zum Opfer gefallenen realen Kulturtage von den Teilnehmern angenommen werden und wir wenigstens einen Monat lang bei zweitägigem Wechsel senden können.

Auch entzog sich unserer Kenntnis, wieviel Bürger wir über dieses Medium erreichen. Aber einen Versuch war es uns wert. Dafür danke ich an dieser Stelle dem ideellen Vater der Online-Tage und Betreiber der Online-Zeitung, Klaus Bachhuber, der dem Verein diese Option für einen geringen finanziellen Aufwand angeboten hat.

Im Nachhinein denke ich: „Es kann nichts…“ Ganze drei Monate lang haben wir versucht, mit einer bunt gemischten Abfolge von Berichten, Gemälden, Grafiken, Karikaturen, Fotografien sowie akustischen Darbietungen und Videos die Fülle der unterschiedlichen Ausprägungen einer oft verborgenen Echinger Kulturszene lebendig werden zu lassen.

Der Zuspruch von Seiten der Kulturschaffenden war groß, so konnte ein breites Spektrum der Echinger Kulturszene auf umfngreiche, informative und abwechslungsreiche Art und Weise abgebildet werden. Wir hoffen, unsere Leser haben diesen täglichen kleinen Kulturhappen genossen!

Eine nicht selten zum Ausdruck gebrachte Begeisterung der Teilnehmer erlebten wir als Bestätigung. Besonders berührend war der Corona-bedingt ausschließlich telefonische oder schriftliche, trotzdem aber oft emotionale Gedankenaustausch mit unseren Akteuren, deren besondere Talente und deren Wirken in der Echinger Bevölkerung nicht mehr oder noch nicht bewusst wahrgenommen werden. Damit konnten wir auch ein wesentliches Ziel unserer Satzung verfolgen!

Nun wären die zwar sonnigen, aber platzmäßig sehr eingeschränkten Echinger Kulturtage 2020 (siehe Baufahrzeuge Bürgerplatz – „Es kann nichts…“) schon Vergangenheit. Der Versuch eines Notbehelfs bescherte uns viel Input für die Planung und die Vorfreude auf die verschobenen, aber nicht aufgehobenen Echinger Kulturtage 2021. Save the date!

Bis Ende des Jahres können alle 45 Folgen unserer Online-Kulturtage hier erreicht werden oder über einen Button in der rechten Spalte (PC-Ansicht) der echinger-zeitung.de.

Beenden wir nun endgültig unsere Kulturtage mit einem musikalischen Ausdruck unser aller Sehnsucht nach dem, was wir – jeder Einzelne von uns –  lieben: Saudade.

Sybille Schmidtchen, Vorsitzende Kulturforum

Zur Übersicht der online-Kulturtage

Ein Lesermail

  1. Liebe Frau Sybille Schmidtchen,

    Ihnen gebührt von uns Künstlern ein ganz großes Dankeschön! Sie haben uns Freischaffenden Künstlern ein Podium, eine Stimme in Eching gegeben. Zusammen mit der Echinger Zeitung, Herrn Bachhuber.

    Dafür möchte ich mich ganz besonders bedanken, weil ich weiß, dass dahinter auch viel Mühe, Arbeit und Herzblut steckt.

    Ihr Bernhard Ganter

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.