Lesermail zum Artikel „830.000 Euro trotz Haushaltssperre“

Tja, dann hatte man ja eine gute Ausrede, seine Phantasie im Karton zu lassen und das Thema und die Verantwortung abzuschieben, schliesslich könnte ja auch eine 200 Meter breite Schneise für den Ausbau benötigt werden. Aber passt schon. Ich und mein Radl freuen sich.

Martin Fuhr

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.