Mit Schultüte und Maske

Unter ungewohnten Vorzeichen startete am Dienstag die Grund- und Mittelschule Danziger Straße in das neue Schuljahr. Die 67 Erstklässler wurden in drei Veranstaltungen, nach Klassen getrennt, in der Sporthalle begrüßt.

17 Kinder gehen in die Ganztagsklasse 1a mit Lehrerin Antonia Brandl, die Partnerklasse der Förderklasse 1d des Förderzentrums der „Lebenshilfe“ ist, die von Stefanie Kaindl und Betina Eder betreut wird. Die 1b mit 22 Kindern wird von Stefanie Kreutz geleitet, die 1c mit 21 Kindern von Klasslehrerin Beate Hammer.

Bürgermeister Sebastian Thaler begrüßte die neuen Schulkinder per Videobotschaft und auch die Zweitklässler steuerten einen Videoclip mit guten Wünschen an ihre „Nachfolger“ bei.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.