Längere Wege zum Bus

Drei Bushaltestellen sind neuerdings vom Streckennetz abgehängt. Auf diverse Beschwerden berichtete Bürgermeister Sebastian Thaler im Umweltausschuss des Gemeinderats, der MVV teste eine neue Streckenführung.

Die verläuft nicht mehr durch die Wohngebiete südlich der Hauptstraße, sondern kürzt über die Hauptstraße ab. Statt der bisherigen Haltepunkte an Heide-, Theresien- und Waagstraße hält der Linienbus jetzt nur noch einer neuen Haltestelle an der Unteren Hauptstraße, gegenüber vom Ladenzentrum „Alter Wirt“ neben der Bäckerei.

Nach Darstellung der Gemeindeverwaltung werde die neue Situation bis zum Fahrplanwechsel im Dezember getestet, dann solle anhand von Zahlen und Resonanzen eine endgültige Festlegung getroffen werden.

Ein Lesermail

  1. Das ist absolut lächerlich. Diese großen Busse werden natürlich weiterhin leer bleiben. Solange wir über Neufahrn nach Garching zur U-Bahn unregelmäßig fahren, werden die Busse leer bleiben und die Autos auf der Straße im Stau stehen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.