Übungsfahrt endete im Crash

Die Polizei erhielt am Montag Abend Mitteilung über einen Unfall am Hollerner See. Ein Pkw sei absichtlich um eine Kurve “gedriftet”, der Fahrer habe dabei die Kontrolle verloren und der Pkw rammte einen am Fahrbahnrand liegenden Steinblock.

Die Polizeistreife traf am Unfallort drei Personen an, die behaupteten, der Fahrer sei bereits abwesend. Eine telefonische Nachfrage bei dieser Person habe aber ergeben, dass der nachweislich nichts mit der Angelegenheit zu tun haben könne. Daraufhin gab sich einer der Anwesenden, ein 16jähriger, als Fahrer zu erkennen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.