Neue Spitze der Genossen

Bei ihrer Hauptversammlung am Montag im ASZ hat die SPD einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist nun Thomas Müller-Saulewicz, der den Ortsverband von außerhalb Echings führen wird. Der bisherige Vorsitzende Carsten Seiffert hatte nach seiner Rückkehr in den Gemeinderat das Parteiamt abgegeben.

Müller-Saulewicz hatte bereits als Stellvertretender Vorsitzender eine „Doppelspitze“ mit Seiffert gebildet, ehe er nach Haag verzog und deswegen 2018 zunächst aus dem Vorstand ausgeschieden war. Nun ist er mit Ehefrau Elke Saulewicz als einer der Stellvertretenden Vorsitzenden wieder in die Führungsriege zurückgekehrt.

Zentrales Ereignis im Rückblick des scheidenden Vorsitzenden Carsten Seiffert war die Kommunalwahl 2020, wo er einen „grandiosen Erfolg“ für den von der SPD mit nominierten Bürgermeisterkandidaten Sebastian Thaler bilanzierte.

Auch die stabil gehaltene Zahl von fünf SPD-Ratsmitgliedern wertete er als großen Erfolg, sei doch nach dem Ausscheiden dreier erfahrener Gemeinderätinnen „die Ausgangslage extrem schwierig gewesen“.

Müller-Saulewicz kündigte an, die im Kommunalwahlkampf so erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Thaler-Unterstützergruppen fortführen. Weiter plädierte er für einen offenen und fairen Dialog mit den politischen Gegnern. Die SPD müsse „als starke soziale Kraft“ öffentlich in Erscheinung treten und erkennbare Duftmarken setzen.

Für langjährige Parteizugehörigkeit gehrt wurden: für 60 Jahre Willy Kramer, für 40 Jahre Rainer Heppert und Werner Schefold sowie für 25 Jahre Jens Kühnel und Sybille Schmidtchen.

Den Vorstand bilden: (v. li.) Schriftführerin Peggy Spirk, Kassenwart Herbert Hahner, Stellvertretende Vorsitzende Elke Saulewicz, Vorsitzender Thomas Müller-Saulewicz, Stellvertretende Ortsvorsitzende Stefanie Malenke und Maximilian Bunse sowie (nicht auf dem Bild) die Beisitzer   Joachim Enßlin, Jens Kühnel, Kerstin Loewe-Neumann, Anette Martin, Peter Neumann, Tobias Raab, Jürgen Schechler, Werner Schefold, Sybille Schmidtchen, Carsten Seiffert und Gertrud Wucherpfennig.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.