Hallenausfall reißt Loch in die Kasse

Ein neuer Vorstand wurde bei der Hauptversammlung der SCE-Abteilung Tennis gewählt. Abteilungsleiter Klaus Weweck und Stellvertreterin Danielle Sprenger hatten ihre Ämter abgegeben. Die Versammlung fand unter freiem Himmel im Biergarten von „Bibi’s Restaurant“ statt.

Danielle Sprenger berichtete über 40 neue Mitglieder im vergangenen Jahr. Sportwart Julian Morgenroth und Jugendleiter Dimitri Simonov berichteten von der Übergangssaison 2020 und den Wintertrainingsangeboten in der Tennishalle in Garching. 2021 solle es wieder eine neue Tennisschule in Eching geben.

Das Fehlen der Halle hatte 2019 große Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Abteilung, bei der Kassier Ludwig Rischbeck ein enormes Minus bei den Turniereinnahmen bilanzierte. Auch der Bau der provisorischen Duschen habe ein Loch in die Finanzen gerissen.

Den neuen Abteilungsvorstand bilden: (v. li.) Abteilungsleiterin Barbara Ramstötter, Schriftführer Thomas Schön, Finanzreferent Ludwig Rischbeck, Technischer Leiter Günther Palatzky, Pressebeauftragter Tim Malik, Sportwart Julian Morgenroth, Jugendleiter Dimitri Simonov, Abteilungsleiter Hans-Georg Appel sowie (nicht auf dem Bild) Bestandsverwalterin Christiane Baumann.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.