Ein Klang des Trostes

Mit einem Gottesdienst am Reformationstag begrüßte die Evangelische Kirchengemeinde die Ankunft der drei Glocken für den gerade errichteten Turm an der Magdalenenkirche. Die Glocken wurden nach alter Tradition in Passau gegossenen.

Pfarrerin Maral Zahed und Pfarrer Markus Krusche zelebrierten im Kirchgarten mit rund 70 Besuchern den Gottesdienst, begleitet vom Posaunenchhor. „Gerade in unserer Zeit ist ein schöner Glockenklang ein Zeichen der Präsenz, der Einladung und des Trostes“, sagte Pfarrer Krusche. Zu Weihnachten sollen die Glocken dann im Turm erklingen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.