Vhs-Kurse laufen großenteils weiter

Die Volkshochschule als Bildungseinrichtung ist vom aktuellen Lockdown nicht betroffen. Nach Mitteilung der Vhs werden die Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Gesellschaft, Kunst und Kultur, Sprachen sowie Beruf wie geplant durchführt werden können. Neu ist, dass auch im Unterricht am Platz trotz Mindestabstand die Maskenpflicht gilt.

Stadt- und Museumsführungen sind derzeit untersagt. Die Kurse im Gesundheitsbereich, also Sport und Bewegung, Entspannung und Tanz, werden wahrscheinlich pausieren müssen. Hier liege allerdings noch keine ganz klare Aussage des Kultusministeriums vor.

Jedoch können wegen der Schließung der gemeindlichen Räume und Hallen die Kurse im Gesundheitsbereich ohnehin nicht stattfinden. Diese Kurse sollen, wo immer möglich, online weitergeführt werden.

Das Team der Volkshochschule arbeite außerdem daran, weitere attraktive Alternativen zu organisieren.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.