Nur die Stühle bleiben an Bord

Bei der Rückkehr ins erneuerte Rathaus im März 2021 werden die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung nur ihre Bürostühle und ihre Akten mitnehmen. Die komplette weitere Büroeinrichtung wird zum Neustart neu beschafft. Insbesondere erhält das Rathaus dann auch eine komplett neue EDV-Ausstattung.

Rund 300.000 Euro sind für die Neumöblierung die die Technik im Gemeindehaushalt veranschlagt. Die EDV-Anlage war in Teilen restlos veraltet, etwa beim Betriebssystem.

Die neue Möblierung sei angesichts der anderen Bürozuschnitte unumgänglich gewesen, hieß es bei den Etatberatungen im Finanzausschuss des Gemeinderats. Schreibtische und Schränke sind nun so ausgelegt, dass jedes Einzelbüro durch bloßes Umstellen zum Zweierbüro werden kann. Die Büros sind so ausgelegt, dass nahezu jeder Raum umgerüstet werden so kann, so dass alleine diese Kapazitätserweiterung schon jede Menge Zukunftspotenzial birgt.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.