Vhs gibt’s wieder nur online

Nach der ausdrücklichen Ausnahmeregelung beim Lockdown im November müssen die bayerischen Volkshochschulen im Dezember jetzt doch wieder den Präsenzunterricht einstellen. „Online geht´s weiter“, verweist Vhs-Leiterin Doris Fähr auf das vielfältige virtuelle Angebot.

Mit der neuen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist seit dem 1. Dezember der Präsenzunterricht wieder untersagt. Infektionsfälle an der Vhs seien nicht bekannt, versichert Fähr: „Im Gegenteil, es wurde uns vielfach mitgeteilt, wie froh die Menschen waren, dass noch Begegnung in einem geschützten Rahmen möglich war.“

Es wurden schon seit März große Teile des Veranstaltungsprogramms in die digitale Welt verlegt, das wird nun erweitert. Viele Bewegungs- und Gesundheitskurse kann man schon online besuchen, einige Sprachkurse werden nun noch folgen.

Ein Vorteil der digitalen Kurse: Die zuletzt wegen der Abstandsregelungen sehr eingeschränkten Möglichkeiten sind online ausbaufähig. Zu schon bestehenden Online-Kursen kann man sich auch jetzt noch noch anmelden. „So kann man mal was Neues ausprobieren, die Zeit sinnvoll nutzen und zahlt nur eine anteilige Kursgebühr“, wirbt Fähr.

Das Programm ist aktuell unter vhs-eching.de, Infos unter Tel. 3191815 oder office@vhs-eching.de.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.