Geschenke und Gesang

Wegen der Corona-Pandemie sind auch die Kontakte zwischen Kindern und älteren Menschen außerhalb des engsten Familienkreises nur sehr eingeschränkt möglich. So konnten die gemeinsamen Nachmittage vom ASZ mit den Kindern und Betreuerinnen der Großtagespflege „Max und Moritz“ dieses Jahr nicht durchgeführt werden.

„Max und Moritz“ bastelten aber dennoch für die ASZ-Mieter kleine Geschenke, die dann von den ASZ-Mitarbeitern überbracht wurden.

Auch die Kinder der Kindertagesstätte „Bunten Arche“ schauten bei einem Spaziergang durch den Ort im ASZ vorbei, wo sie selbstgebastelten Weihnachtsschmuck überreichten und eine kurze Gesangseinlage gaben.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.