Neue Optik, neue App

Nach 10 Tagen Umbau hat das McDonald’s Restaurant an der Dieselstraße rundum modernisiert und digitalisiert neu eröffnet. Investiert worden sei in Design, Ausstattung und zusätzlichen Service, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens, um sich „noch mehr an den Gästebedürfnissen zu orientieren“.

Neuer Service ist etwa eine Bestell-App, wo schon von zuhause oder unterwegs kontaktlos die Bestellung via Smartphone aufgegeben und am Restaurant abgeholt werden kann.

Im Lokal gibt es neu einen Tisch-Service. Nach der Bestellung wird der Sitzplatz geortet und die frisch zubereiteten Produkte direkt an den Tisch gebracht. Dazu stehen neben der App sechs digitale Bestellterminals zur Verrfügung.

Das Restaurant verfügt nach dem Umbau über 106 Sitzplätze, dazu 50 auf der erweiterten Terrasse. Für Kinder gibt es im Innenbereich einen neuen „iperfect Touch“.

McDonald’s und seine Franchise-Nehmer modernisieren seit 2016 die
Restaurants nach einem Konzern-Konzept „Restaurant der Zukunft“. McDonald’s Eching wird seit Ende 2018 mit sechs weiteren Filialen von Freising bis Wasserburg von Willi Palm betrieben, der auch schon Vorstandsmitglied bei McDonald’s Deutschland war. In der Filiale an der
Dieselstraße sind 50 Mitarbeiter im Einsatz.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.