Unveränderter Vorstand beim „Echinger Forum“

Mit unveränderter Führungsmannschaft geht das „Echinger Forum“ seinem großen Jubiläum entgegen. Der Verein, der unter anderem ehrenamtlich das gleichnamige Ortsnachrichtenblatt herausgibt, wird im kommenden Jahr 50.

Bei der virtuellen Hauptversammlung am Donnerstag bilanzierte die wiedergewählte Vorsitzende Dagmar Zillgitt Corona-bedingt ein ruhiges Jahr. Trotz der Pandemie-Einschränkungen hat der zehnköpfige Zeitungskreis des Vereins wieder jedes Monat das „Echinger Forum“ erstellt.

Zillgitt hat überschlägig kalkuliert, dass die Austräger des Vereins etwa 57.720 Exemplare 2020 in die Haushalte gebracht haben. Die geplante Beteiligung des „Echinger Forums“ an den ersten Echinger Kulturtagen fiel ebenso der Pandemie zum Opfer wie andere mögliche Aktivitäten.

Auch der Zeitungskreis trifft sich regelmäßig online statt wie früher monatlich live. Pläne für 2021 sparte Zillgitt angesichts der unklaren Möglichkeiten noch aus. Der Verein zählt derzeit 62 Mitglieder.

Den neuen Vorstand bilden: Vorsitzende Dagmar Zillgitt, Stellvertretende Vorsitzende Andrea Mayerhofer, Schriftführerin Christiane Glaeser, Kassier Günter Zillgitt. Ale Zeitungskreisleiter ist Klaus Bachhuber automatisch Vorstandsmitglied.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.