Halbe Mannschaft folgt dem Trainer

Der längst angekündigte Abgang von Trainer Gery Lösch wird bei der Bezirksliga-Truppe des TSV Eching eine unerwartet tiefe Zäsur auslösen. Kapitän Thomas Niggl, Philipp Schuler, Maxi Andrade, Maximilian Völke und Ante Basic werden Lösch an seine neue Wirkungsstätte zum FSV Pfaffenhofen begleiten.

„Diese Nachricht kam sehr überraschend“, sagte Vorsitzender Rudi Hauke zu dem Aderlass. Für Neu-Coach Michael Schütz werde die Aufgabe „somit zur echten Herausforderung“. Der TSV habe „stark mit dem Verbleib unserer Leistungsträger gerechnet“, betonte Hauke, nun sehe man aber „die Chance für einen Neuanfang“.

Auch Fußball-Abteilungsleiter Alexander Strecker hört auf. Der Torhüter der 1. Mannschaft könn der Aufgabe aus beruflichen Gründen nicht mehr mit vollem Engagement nachgehen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Eine Nachfolgelösung werde gerade gesucht.

Schon seit Februar 2020 war der Abschied von Lösch zum Saisonende vereinbart. Allerdings ist die Saison, bei der der TSV auf Platz 1 liegt, immer noch nicht beendet… Im Sommer wird nun definitiv Schluss sein und Schütz übernehmen.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.