Lesermail zum Artikel „Duschen, Küche, Gaststätte – alles neu“

Eine kleine Korrektur muss ich anbringen: Es war kein offener Brief in dem Sinne, dass er für die gesamte Öffentlichkeit gedacht war, sondern wurde, adressiert an die Bürgermeister und Gemeinderäte, an den Ersten Bürgermeister geschickt. Von dort aus aber wurde er offensichtlich nicht an die übrigen Adressaten weitergeleitet.

Tobias von Wangenheim

Ein Lesermail

  1. Auch wenn es jetzt albern und haarspalterisch rüberkommt: Selbstverständlich war der Offene Brief für die Öffentlichkeit bestimmt, denn es erfolgte eine zeitgleiche Zusendung an die Medien … was die Sportvereine sicher bestätigen können.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.