Lesermail zum Artikel „Pachtverträge mit Landwirten bereden“

Als Landwirt und Ortsobmann muss ich mich über diesen Artikel aus mehreren Gründen wundern.

Mir wurden die Sitzungsunterlagen samt Beschluss zur „pestizidfreien Gemeinde“ Anfang März zugesendet. Danach herrschte bis vor Kurzem komplette Funkstille, obwohl die Landwirte dringend das Gespräch gesucht haben.

Dass sich der BGM nun zu einer Reaktion hat hinreissen lassen, war wohl doch eher dem Druck einer ihn unterstützenden Fraktion geschuldet, die von Seiten der Landwirte kontaktiert wurde, nachdem auf normalen Wegen keine Gespräche möglich waren.

Auf die unverzüglichen Gespräche bin ich gespannt. Glücklicherweise können Dank stark sinkender Inzidenzwerte auch die Corona-Regeln nicht mehr als Ausrede herangezogen werden.

Den erkrankten Sachbearbeiter zu thematisieren, finde ich ebenfalls nicht gut. Zudem sollte man eigentlich bei Beschluss einer Sache schon grobe Vertragsentwürfe oder Diskussionsgrundlagen vorweisen können.

Nikolaus Walter

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.