Neu an der Kirchenorgel

Mario Krieg-Jurczyk ist der neue Kirchenmusiker der Pfarrei St. Andreas. Beim Gottesdienst am Sonntag wurde er von Pfarrer Guggenbiller, Verwaltungsleiterin Ingeborg Heidler und Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Martin Wallner der Pfarrgemeinde vorgestellt.

Der 31jährige stammt aus der Nähe von Kassel. Das Musikstudium begann er mit dem Hauptfach Cembalo, an das sich das Studium der Kirchenmusik an der Hochschule für katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg anschloss. Seit Oktober ist er Master of Music/Licentiatus in musica sacra.

Während des Studiums war er Kirchenmusiker der Pfarrei St. Jakobus in Laaber und Assistenzorganist seines Lehrers Franz-Josef Stoiber am Regensburger Dom. Mit Variationen über das Korbinianslied, eine Reminiszenz an das Erzbistum München-Freising, führte er sich am Sonntag an der Echinger Orgel ein.

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.