Lesermail zum Artikel „Rats- kontra Bürgerbegehren“

Hallo Herr Böhm,

wesentliche Gründe verschweigen sie. Bisher hat niemand auf eine ganz entscheidende Frage geantwortet. Die Gemeinde Eching benötigt für ihre Aufgaben Geld. Für das Bauland wurden Millionen im Haushalt der Gemeinde eingeplant für Infrastruktur.

Sollte die Gemeinde das Geld nicht benötigen, so könnte man den sozialen Wohnungsbau fördern.

Josef Gerber

Ein Lesermail

  1. Sehr geehrter Herr Gerber,

    richtig!

    Darum sollte es weiterhin die Wahlmöglichkeit von Erbpachtvergabe und Verkauf von Grundstücken an Einheimische geben.

    Ja zum Bürgerbegehren, für Eching!

    Grüße Torsten Wende

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.