Lesermail zum Artikel „Aufs Radeln verpflichtet“

Immer nur Werbefotos ohne Substanz.

Ein Beispiel, seit 10 Jahren haben wir den Missstand, Brücke Richtung Günzenhausen mit einem Radweg, der an der Brücke endet mit erhöhtem Randstein. Also ist der Radweg unbrauchbar, jetzt mit der Baustelle wird das Radfahren und mit Behindertenfahrzeugen mehr als gefährlich.

Wenn die Herren statt Fototermin mal was arbeiten würden, könnte man ja hoffen, es dauert nicht nochmal 10 Jahre für eine Änderung.

Josef Gerber

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.