Im Weltraumzoo und an der Schurkenstraße

Kinderbuchautorin Heike Maas aus München war zu Gast in der Grund- und Mittelschule und las aus zweien ihrer Romane für Dritt- und Viertklässler. Gemeindebücherei und Schule hatten den Auftritt im Programm „Neustart Kultur“ in der Sporthalle der Schule organisiert.

Im Kinderroman „Der wundersame Weltraumzoo“ müssen Nelly und Julius ihr von Außerirdischen entführtes Meerschweinchen retten und dazu in der Rakete der Aliens mitfahren. Sie landen im Weltraumzoo von Professor Tull, der Tieren in Not aus dem ganzen Weltraum ein Zuhause bietet, und müssen dort Abenteuer bestehen.

Die Vorstellung gestaltete Heike Maas sehr lebendig, sogar ein Stimmverzerrer kam zum Einsatz, um die Stimmen der Außerirdischen möglichst echt zu mimen.

„Schurkenstraße 7″ ist eine schaurige Abenteuergeschichte, bei der Lina neu in die Schurkenstraße zieht und gleich merkt, dass etwas mit den Nachbarn nicht stimmt…

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.