Lesermail zum Artikel „Staatsanwalt ermittelt zweimal gegen Thaler“

Sehr geehrter Herr Bachhuber,

es ist richtig, ich bin Mitglied der CSU im OV Haimhausen. War aber nie CSU-Bürgermeister!

Ein Bürgermeister wird stets von allen Wahlberechtigten seiner Gemeinde gewählt und übt das Amt für alle Bürgerinnen und Bürger aus. Dabei vertritt der Bürgermeister stets die Gemeinde und nicht die Partei.

Es ist aber richtig, dass die Parteien geeignete Kandidaten aufstellen und unterstützen können.

Ein Bürgermeister ist immer zuerst dem Amt verpflichtet und nicht einer Partei. Der Bürgermeister ist stets der „Erste Diener“ seiner Gemeinde.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Torsten Wende

Lesermail verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.